#ChancenfuerAlle: Bildung vom ersten Tag an!

Sprachkenntnisse sind die Voraussetzung für Selbstbestimmung und soziale Mobilität. Deshalb fordert der Samariterbund Integrationsmaßnahmen von Beginn des Asylverfahrens an: Deutsch- und Alphabetisierungskurse sollen flächendeckend zur Verfügung gestellt werden.

Asylsuchende, die nicht mehr schulpflichtig sind, werden leider weitestgehend von Bildungsangeboten ausgeschlossen. Erst mit positivem Abschluss des Asylverfahrens erhalten sie freien Zugang zu Deutsch-, Basisbildungs- oder Pflichtschulabschlusskursen. Für jugendliche Flüchtlinge, die die Schule besuchen, fehlt es darüber hinaus an Geld für zusätzliche Schulausflüge wie Theaterfahrten oder Sportveranstaltungen.

Der Samariterbund will das ändern und ermöglicht mithilfe von Spenden Deutschkurse und Schulausflüge. Zeigen Sie sich solidarisch und helfen uns, faire Chancen für alle anbieten zu können!

Mitmachen!
Schließen Sie sich unserer Solidaritätserklärung „Chancen für alle!“ an und zeigen Sie, dass Sie Bildung vom ersten Tag an unterstützen. Sie stärken damit Flüchtlingen den Rücken. Damit es uns allen gut geht.

Mehr erfahren ->

Jetzt unterzeichnen